Aufwandsentschädigung geht gegen NULL!

image_pdfimage_print

Wenn eine Entschädigung in über 40 Jahren nicht ein einziges Mal erhöht wurde und zudem berufsbedingte Ausgaben auf Grund gesellschaftlicher Veränderungen gestiegen sind, ist eine angemessene Erhöhung dringend geboten!

Bereits mehrmals wurde der Dienstgeber von uns in dieser Sache – leider vergeblich – zum Handeln aufgefordert. Am 19. Jänner haben wir nun einen ausführlich begründeten Antrag eingebracht und hoffen wir, dass in den kommenden Verhandlungen mit der Dienstgeberseite endlich eine notwendige Adaptierung dieser Zulage durchgesetzt werden kann.

Näheres dazu kannst du unserem Antrag entnehmen:

Antrag Aufwandsentschädigung

Euer Team der AUF/FEG

Author: AUF OOE FA 2

Share This Post On