FPÖ übernimmt Innenministerium

image_pdfimage_print

Erstmalig wird mit Herbert Kickl ab Dezember 2017 ein freiheitlicher Politiker das Amt des Innenministers bekleiden. Er übernimmt somit die oberste Verantwortung für die innere Sicherheit Österreichs und will sich wie schon vorher angekündigt neben notwendigen dienstrechtlichen Verbesserungen für die Exekutive insbesondere auch um eine Verbesserung der Personalsituation in der Polizei bemühen, damit der Polizeiapparat die kommenden Herausforderungen bestmöglich bewältigen kann.

Die AUF/FEG setzt naturgemäß große Hoffnungen in ihn und wünschen wir ihm und seinem Kabinett viel Erfolg in diesem verantwortungsvollen und sicher nicht leichten Amt.

BM Herbert Kickl (Fotoquelle: Parlamentsdirektion, Wilke)

Zur Person: Herbert Kickl wurde am 19. Oktober 1968 in Villach geboren. Er studierte Philosophie, Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaft. Von 2002 bis 2006 war er Geschäftsführer der Freiheitlichen Akademie. Seit 2005 Generalsekretär der FPÖ und  ab 2006 Nationalratsabgeordneter.

 

Author: AUF OOE FA 2

Share This Post On