Personaldichte bei Polizei: OÖ ist Schlusslicht!

image_pdfimage_print

Wie sich nun im Rahmen einer parlamentarischen Anfragebeantwortung (Anfrage / Antwort) herausgestellt hat, scheint das ohnehin zu geringe Personal in der österreichischen Exekutive nicht wirklich bedarfsgerecht verteilt zu sein. Gegenüber dem Burgenland weist etwa Oberösterreich im Verhältnis zur Bevölkerung eine wesentlich dünnere Personaldecke auf:
Während auf 10.000 Burgenländer immerhin 28 PolizistInnen auf den Polizeinspektionen kommen, sind es bei uns in OÖ nur 15! 3 Beamte pro 1.000 Einwohner sollten hier wohl das absolute Mindestmaß sein, wie wir meinen. Polizeidichte ansehen!

Die zusätzliche Erkenntnis, dass die Personaldichte in den letzten drei Monaten um ca. 1% gestiegen sein soll, nehmen wir als statistische Unschärfe zur Kenntnis. Denn wie uns wohl die allermeisten PI-Kommandanten bestätigen werden, haben sie in Wahrheit von Monat zu Monat viel eher weniger Personal zur Verfügung als mehr.

Aber wie heißt es so schön: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!

Euer AUF/FEG Team

Author: AUF OOE Polizei

Share This Post On