Waffenpass für die Polizei: „ÖGB fällt Polizei in den Rücken!“

image_pdfimage_print

image

 Foto: SPÖ Presse und Kommunikation / Wikimedia (CC-BY-SA-2.0)

ÖGB-Chef Foglar predigt von Gerechtigkeit und Verantwortung aber fürchtet bewaffnete Polizei!

In der Debatte um einen Rechtsanspruch auf einen Waffenpass für die Polizei fällt der oberste Gewerkschafter der FSG nun der Polizei auf skandalöse Weise in den Rücken. Demnach könne er in dieser geplanten Maßnahme keine Erhöhung der Sicherheitslage erkennen. Für ihn habe diese geplante Änderung des Waffengesetzes vielmehr das Gegenteil zur Folge. Die GÖD als Teilgewerkschaft des ÖGB, schweigt bislang zu dieser unglaublichen Diffamierung der Polizei!

Allen Polizeibediensteten sollte bewusst sein, dass sie im Falle einer Mitgliedschaft bei der GÖD auch automatisch Mitglied des ÖGB sind und somit auch Herrn Foglar mit ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen. Die Stellungnahme des ÖGB im Wortlaut ansehen!

Mehr zu diesem Thema!

Ein Wechsel zur Freie Exekutivgewerkschaft – FEG, ist ein Wechsel zu einer echten Interessensvertretung für die Exekutive.  Komm sei dabei!

Mitglied werden!

Euer AUF/FEG Team

Author: AUF OOE Polizei

Share This Post On