ÖGB – Wahlempfehlung für Bundespräsident

image_pdfimage_print

Wir sind nicht perfekt aber stets bemüht rasch und richtig zu informieren. Dabei ist es aus unserer Sicht besonders wichtig, im Interesse ALLER KollegInnen eine notwendige Überparteilichkeit zu leben und den „Menschen“ in den Vordergrund zu stellen. Zahlreiche Rückmeldungen bestätigen uns, dass es die Kollegenschaft satt hat, wenn eine glaublich allmächtige Gewerkschaft als politische Vorfeldorganisation agiert und gleichzeitig die Interessen der Kollegenschaft mit Füßen tritt…….

Von: Manfred.xxx
Gesendet: Dienstag………….
An: josef.wagenthaler@auf-ooe.at
Betreff: ÖGB

Servus Sepp  –  mein Feedback zu deiner Aussendung:

Erstmal DANKE für deine regelmäßige Info!

Als ehemaliger Gewerkschaftsfunktionär und Personalvertreter im … schmerzt es mich sehr, dass solche Entscheidungen sozusagen im Alleingang des ÖGB Präsidenten, zusammen mit Katzian (Gew.d.Privatangest.), beide SPÖ, getroffen werden.

In der ÖGB Zentrale bot er (glaube letzte Woche)  Van der Bellen vor rd. 300 Funktionäre eine Bühne in der Absicht, es sollte versucht werden, die Gewerkschaftsmitglieder für VdB zu mobilisieren. http://gewerkschafterinnen-fuer-vanderbellen.at/

Abgesehen von seiner Wichtigtuerei im Hinblick auf die Erhöhung der Mindestsicherung schlägt nun diese Veranstaltung dem Fass den Boden aus.

Und jetzt das noch mit dem Waffenpasse !!!!   Eine eindeutige Demütigung der Exekutive und absolut keinerlei Wertschätzung derselben. Im Gegenteil, wie ein ungewolltes Geschwür kommt man sich vor, ist aber bis dato nicht in der Lage, eine eigene Exekutivgewerkschaft zu gründen.

Foglar sollte sich auf seine eigentliche Arbeit als Gewerkschafter konzentrieren und seine Mitglieder ordentlich vertreten, egal welcher Partei sie angehören. Das ist seine Aufgabe, und nicht PARTEI zu ergreifen.

Es steht ihm nicht zu, Wahlwerbung im Sinne der Gewerkschaftsmitglieder zu machen.

Was hier in Zusammenhang mit der BP Wahl aufgeführt wird (gestern machten sich ÖVP Granden für VdB stark), grenzt an eine Zirkusveranstaltung!

Heute sollte ich an einer Ehrung durch die GÖD teilnehmen (jahrelange Mitgliedschaft). Ich werde unter diesen Aspekten sicher nicht teilnehmen. Alles was recht ist, diese Hysterie geht mir nun schon zu weit!

Also am 04.12.   X   für Hofer!!!

Lg Manfred xxx

Author: AUF OOE Polizei

Share This Post On