Gewerkschaft und Versicherung

Unser Rat: Absicherung durch Versicherung!

Die Anforderungen an die Polizei werden von Jahr zu Jahr größer und immer komplexer. Natürlich kann da in Stresssituationen schnell einmal etwas passieren. Wir raten daher dazu, bereits bei Beginn des Dienstverhältnisses diverse – auf die Eigenart unseres Berufs abgestimmte – Versicherungsmöglichkeiten in Betracht zu ziehen!

Neben einem spezifischen Rechtsschutz, wie ihn die Mitgliedschaft bei der Freien Exekutivgewerkschaft (FEG) inkludiert, ist auch eine Amts- und Organhaftpflichtversicherung aus unserer Sicht ein MUSS, weshalb wir diesbezüglich über unseren Partner AON in Kooperation mit der VAV-Versicherung eine entsprechende Absicherung anbieten. Hier das Antragsformular zum Download, das du nach dem Ausfüllen nur an franz.hartlieb@auf-polizei.at schicken musst:

https://www.auf-polizei-ooe.at/wp-content/uploads/2020/03/Antrag-Amts-und-Organhaftpflicht-VAV-1.pdf

Eine derartige Absicherung bietet einen wirksamen Schutz vor finanziellen Folgen, die aus der Dienstverrichtung erwachsen können.
Darüber hinaus sollten aber auch weitere „Absicherungsmöglichkeiten“ in Betracht gezogen werden.

Verdienstentgangsversicherung!

Im Fall einer Krankheit oder eines Unfalls entfallen im Bereich der Polizei zahlreiche Zulagen und Nebengebühren. Leistungsabhängige Zulagen (Überstundenentgelt, Nachtdienstgeld, Sonn- und Feiertagzulage) sind ab dem ersten Tag des Krankenstands weg. Mit dem 30. Tag des Krankenstands entfallen in weiterer Folge auch berufsspezifische Pauschalen (ausgenommen bei Dienstunfall) und das verbleibende Gehalt ist in der Folge oftmals deutlich geringer (ein Minus von mehr als € 1.000.- netto ist hier durchaus möglich). Mit einer Verdienstentgangsversicherung kann man für eine gewisse Dauer (z.B. für ein Jahr) entsprechende Vorsorge treffen.

Krankenzusatzversicherung!

Um im Krankheitsfall bei einem geringeren Einkommen die zusätzlichen Kosten aus der Krankheit problemlos bestreiten zu können, ist eine Krankenzusatzversicherung ebenfalls eine Überlegung wert.

Wichtig: Welche Art der Versicherung bei welcher Versicherungsanstalt für dich optimal passt, ist in letzter Konsequenz natürlich eine Frage, die nur du beantworten kannst. Damit du hier dank einer professionellen Beratung und nach Prüfung eines maßgeschneiderten Angebots die richtige Entscheidung treffen kannst, haben wir einen Tip für dich:

 

Uniqa Versicherungsagentur „In Fidem“!

 

Ein verlässlicher Partner der Polizei sowie der AUF/FEG: Uniqa Generalagentur „In Fidem“.

„In Fidem“ bietet in Absprache mit der AUF/FEG ständig neue Sonderkonditionen für Polizistinnen und Polizisten an und überzeugt durch spezielle Versicherungsangebote, die sowohl den dienstlichen als auch den privaten Bereich kombinieren, um so die bestmöglichen Versicherungslösungen zu bieten!

https://www.uniqa-in-fidem.at/

Dein Team der AUF/FEG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.