Der bessere Weg, komm zur FEG!

Die Freie Exekutiv-Gewerkschaft (FEG) ist eine eigenständige Vertretung aus der Exekutive für die Exekutive mit einem umfangreichen Leistungspaket zu deinem Schutz. Um diesen Schutz in Anspruch nehmen zu können, musst du nur den nachstehenden Link anklicken, das Beitrittsformular ausfüllen und an feg@feg.at schicken:

Beitrittsformular FEG ab 01.07.22

 

FEG = Eigenständige Interessensvertretung!

Die Eigenart des Exekutivdienstes erfordert eine eigenständige und unabhängige Interessensvertretung. Die FEG vertritt vorbehaltlos die Interessen der Exekutive. Uns geht es dabei nicht um Privilegien sondern um Gerechtigkeit.

„Gerechtigkeit“ bedeutet für uns vor allem, den besonderen Belastungen und Erschwernissen des Polizeiberufs durch ein ordentliches Grundgehalt und zumutbare Arbeitsbedingungen gerecht zu werden!

Wir fordern daher statt einer durchschnittlichen 50-Stundenwoche (auf Grund von Journaldienstststunden und Überstunden) eine faktische  Arbeitszeitverkürzung samt einem angemessenen Grundgehalt. 
Polizeibedienstete sind auch „Menschen“ und haben insbesondere auf Grund ihres fordernden Berufs ein Anrecht auf genügend Freizeit. Es kann nicht sein, dass man dazu gezwungen wird, mit zahlreichen Mehrdienstleistungen ein standesgemäßes Einkommen zu erzielen.

Beachte: Die GÖD mag ja in diesem Zusammenhang für die Lehrerschaft viel erreicht haben, die Exekutive hat sie jedoch sträflich vernachlässigt. Das liegt daran, dass die sogenannte „Polizeigewerkschaft“ (FCG/FSG) nicht eigenständig ist, sondern als eine von 27 Bundesvertretungen innerhalb der GÖD zugunsten der Mehrheitsinteressen von Lehrern und Verwaltungsbeamten zurückstehen muss. 

FEG = Maßgeschneiderter Schutz!

Der Beitritt zur FEG ist mit einer umfangreichen Absicherung in dienstlichen Belangen verbunden!

1. Doppelter Rechtsschutz (zweifacher Schutzschirm)

Bei Rechtsstreitigkeiten in dienst- disziplinar- und strafrechtlichem Zusammenhang lässt die FEG ihre Mitglieder nicht im Stich.

Schutzschirm I durch Allianz: Dank einer speziell auf die Bedürfnisse im Exekutivdienst zugeschnittenen Gruppenversicherung mit der Allianz tragen wir dafür Sorge, dass du zu deinem Recht kommst.
Hier findest du nähere Infos zu unserer Kooperation mit der Allianzversicherung:

Allgemeine Rechtsschutzbedingungen

Leistungsübersicht für Exekutive

Schutzschirm II durch FEG: Erforderlichenfalls kann der Vorstand der FEG nach dem Solidaritätsprinzip eine Übernahme der Rechtsschutzkosten (z.B. bei Verurteilung wegen eines Vorsatzdeliktes in letzter Instanz) beschließen, wenn dies aus gewerkschaftlicher Sicht gerechtfertigt ist (freiwillige Leistung). Im abgelaufenen Jahr haben wir so mehrere Mitglieder mit vier- bis fünfstelligen Eurobeträgen unterstützt.

2. Amts-Organhaftpflichtversicherung (ab Juli 2022)!

In die Mitgliedschaft ist grundsätzlich eine Amts-Organhaftpflichtversicherung eingeschlossen, welche selbst bei grober Fahrlässigkeit (im In- und Ausland ausgenommen USA/Kanada) greift. Mit unserem Versicherungspartner haben wir diesbezüglich eine Deckungssumme von € 75.000.- vereinbart. Der Leistungsumfang:

Übernahme von Regressforderungen im dienstlichen Zusammenhang betreffend
– Personenschäden 
– Sachschäden 
– Nutzung von Kraftfahrzeugen auf dem Land und auf dem Wasser
– Haltung von Hunden

Details dazu findest du hier: Bedingungen Amts- und Organhaftpflichtversicherung


3. Unfallversicherung (Alternative statt Amts-Organhaftpflichtversicherung)

Solltest du bereits eine Amts- und Organhaftpflichtversicherung haben und diese nicht kündigen wollen oder eine solche aus anderen Gründen nicht benötigen, besteht auch die Möglichkeit, stattdessen eine Unfallversicherung (gilt für Unfälle im und außer Dienst!) in die Mitgliedschaft zur FEG zu inkludieren. In diesem Fall ist das beim Beitritt einfach bekanntzugeben oder bei bereits bestehender Mitgliedschaft nur durch ein kurzes Mail an feg@feg.at mitzuteilen. Leistungsumfang:

€ 12.500.- bei 25 – 50% Invalidität
€ 50.000.- ab 50% Invalidität
€ 5.000.- bei Unfalltod 
€ 15.000.- für Bergungskosten 
€ 500.- Reha-Pauschale 

Details dazu findest du hier: Bedingungen Unfallversicherung

 

FEG = Echte Solidargemeinschaft!

Service und Vergünstigungen!

Neben der Beratung und Unterstützung in sozialen, dienstlichen und rechtlichen Belangen bietet die FEG auch ein umfangreiches Servicepaket das ständig erweitert wird. Ebenso bieten wir unseren Mitgliedern natürlich auch verschiedene Vergünstigungen (siehe z.B. unsere Polizei-Sonderangebote) und finanzielle Hilfestellung in bestimmten Fällen und Notlagen (siehe auch Zusatzpaket der FEG OÖ unten).

FEG-Soforthilfe bei Dienstunfall!

Die FEG gewährt ihren Mitgliedern eine Soforthilfe im Falle eines Dienstunfalls (Fremd- und Eigenverschulden) ab einer 7-tägigen Krankenstandsdauer. Diese beträgt € 10.- pro Tag der Abwesenheit vom Dienst und wird für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen gewährt. 
Hat der Dienstunfall den Tod des Mitglieds zur Folge leistet die FEG einen Begräbniskostenbeitrag in Höhe von € 1.000.-.

Zusatzpaket der FEG OÖ:

Bei Geburt eines Kindes oder der erfolgreichen Absolvierung des E2a-Kurses bezahlt die FEG in Oberösterreich ihren Mitgliedern eine Unterstützung aus. Nähere Informationen dazu erhältst du bei deinem AUF/FEG Vertreter vor Ort.

Wichtig: Die FEG hat keinen aufgeblähten Verwaltungsapparat mit bezahlten Funktionären, sondern verwendet deinen Mitgliedsbeitrag nahezu zu 100% in deinem Interesse!

WIR WÜRDEN UNS DAHER FREUEN, WENN WIR DICH ALS NEUES MITGLIED BEGRÜSSEN KÖNNEN.
MITGLIEDSBEITRAG: NUR € 13,67.-* 

*Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar, wodurch die Nettokosten durchschnittlich ca. € 8.- betragen.

Achtung: Während der Grundausbildung (E2b) ist die Mitgliedschaft bei der FEG beitragsfrei (ebenso im Falle einer mutterschaftsbedingten Karenz). 

 

Übrigens: Partei- oder Fraktionszugehörigkeit sind in der FEG als überparteiliche und fraktionsfreie Interessensvertretung kein Thema!