Polizei: Aufnahmerekord!

Damit eine Personaloffensive erfolgreich sein kann, braucht es mehr als ihre bloße Ankündigung.

Zielgerichtete Rekrutierungsmaßnahmen, ein modernes Aufnahmeverfahren, ausreichend Ausbildungskapazitäten und vor allem zusätzliche Ausbildungsplanstellen (2000) waren für BM a. D. Herbert Kickl daher eine unabdingbare Voraussetzung einer erfolgreichen Personaloffensive.

Mit Ende des Jahres 2019 werden nun für die LPD OÖ 260 (bundesweit ca. 2050!) Neuaufnahmen erfolgt sein, was einen Allzeitrekord bedeutet, wie die untenstehende Statistik bestätigt!

Aufnahmezahlen von 2000 bis 2018

Wie die Zahlen belegen, hatte man zu lange geglaubt, halbherzig und planlos Personalpolitik betreiben zu können und ist etwa noch im Jahre 2012 trotz drückender Personalnot keine einzige Aufnahme in OÖ erfolgt. Es brauchte die Flüchtlingswelle 2015, damit man (viel zu spät) erkannte, dass es so nicht weitergehen kann und 2016 wurden die Aufnahmen erstmals spürbar erhöht. Da man jedoch nicht bereit war, in mehr Ressourcen zu investieren und begleitende Maßnahmen zu setzen, musste man die Aufnahmen wegen fehlender Kapazitäten schon 2017 wieder leicht zurückfahren. Erst Ende 2017 bzw. Anfang 2018 wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um sicherstellen zu können, dass nicht nur Abgänge ersetzt werden sondern auch gegebene Fehlstände sukzessive aufgefüllt werden können. Das Ergebnis ist, dass wir in OÖ heuer erstmals seit vielen Jahren ein Plus beim verfügbaren Personalstand haben werden (ca. 150).

Ergänzung: Aktuell wurde nun beschlossen im 1. Quartal 2020 lediglich 28 Neuaufnahmen für die LPD OÖ (280 bundesweit) durchzuführen. Diese Aufnahmequote ergibt auf das Jahr hochgerechnet einen deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr 2019.

Wir werden daher einfordern, dass die Aufnahmequote für 2020 jedenfalls in den restlichen 3 Quartalen wieder entsprechend angehoben wird. Denn die Personaloffensive muss so wie Ende 2017 von der ÖVP/FPÖ-Regierung beschlossen bis 2024 fortgeführt werden.

Die laufende Personaloffensive ist fortzuführen um eine gesunde und leistungsfähige Exekutive sicherzustellen

meint Euer Team der AUF/FEG!

Author: AUF OOE FA 2

Share This Post On